Landesrepräsentanten Unsere Partner

Vorstellung
Vorstellung
Vorstellung

Radovan Abramovic

Master Jagd- und Fischereiwirt, Kroatisches Nationalteeam Olympic Trap

Was bedeutet Jagd für dich?

Jagd ist für mich das natürlichste und ursprünglichste, das ich mir vorstellen kann. Es ist ein stetiger Lernprozess und ich denke der Spruch „man lernt nie aus“ ist nirgendwo passender.

Wann und weshalb hast du mit dem Jagen begonnen?

Die Jagd ist seit ich denken kann Bestandteil meines Lebens, durch meine Familie bin ich damit groß geworden und habe mich daher auch dazu entschlossen, auch meine berufliche Laufbahn dort hingehend einzuschlagen. Als Mitglied des kroatischen Nationalteam im Olympic Trap trainiere ich meine Schussfähigkeiten auch neben der Jagd.

Was ist dein prägendstes Jagderlebnis?

Als ich 13 Jahre alt war hat mich mein Vater mit zur Rothirschbrunft genommen. Wir sind mehrere Hundert Meter dem Hirsch nachgepirscht und haben selbst geröhrt. Auf einem drehte sich dieser und lief bis auf etwa 10 Meter auf uns zu, da dieser dachte wir attackieren ihn. Mir stockte der Atem und ich zitterte am ganzen Körper, ein unbeschreibliches Gefühl.

Was macht für dich eine gute Jagd aus?

Es gibt nicht diese eine Sache, das Gesamtgefüge muss einfach passen. Eine beeindruckende Landschaft, gleichgesinnte Jagdkameraden und natürlich perfekt ausgebildete Hunde runden das ganze ab. Der Schuss ist in meinen Augen nicht zwingend erforderlich um sagen zu können, man hatte eine gute Jagd. Mich faszinieren die älteren Tiere, diese die viel erlebt haben, sobald deren Licht erlischt endet eine Lebensgeschichte.

Was macht für dich eine gute Jagd aus?

Nicht wirklich ein Zitat, eher eine Lebenseinstellung. Der der Gutes tut, bekommt dieses auch in der Regel zurück.

Wildarten

- Mähnenspringer
- Muffelwild
- Gamswild
- Rotwild
- Europäischer Braunbär
- Niederwild (Steinhuhn, Wachtel, Schnepfe)

Angebotsanfrage

Kroatien

Gerne senden wir Ihnen ein persönliches Angebot zu.
Bei Fragen bin ich gerne für Sie da: +49 9402-7888-1310

Ihr Matthias Pöll

Vorstellung
Vorstellung
Vorstellung

Miklos Pinter

Diplom-Ingenieur, Jäger seit 54 Jahren

Was bedeutet Jagd für dich?

Die Jagd ist für mich eine Lebensart, die Jagd ist durchwegs geradeaus, transparent und ehrlich. Jeden Tag an der frischen Natur verschafft mir in meinem Alter immer wieder neue Energie. Auch jungen Jägern meine Erfahrungen mit auf ihren Weg zu geben bedeutet mir sehr viel.

Wann und weshalb hast du mit dem Jagen begonnen?

Mein Vater organisierte als ich noch klein war für meine ganze Familie tolle Ausflüge zu den Naturschönheiten Ungarns. Dadurch hatte ich von klein auf einen gesunden Bezug zur Natur und deren Zusammenhänge. Als Jugendlicher war ich ein sehr erfolgreicher Skeetschütze und gewann zehnmal die ungarische Landesmeisterschaft. Einer meiner Sportkameraden, der selbst Jäger war, nahm mich immer öfter mit auf die Jagd. Zunächst half ich ihm beim Bauen von Hochständen und ging als Treiber bei örtlichen Bewegungsjagden mit. Mit 17 Jahren wurde ich dann nach Erhalt des Jagdscheins in die Jagdgenossenschaft aufgenommen.

Was ist dein prägendstes Jagderlebnis?

Da ich nun mittlerweile über 50 Jahren Jäger bin und bereits einige unvergessliche Erlebnisse hatte, fällt es mir sehr schwer ein bestimmtes auszuwählen. Auf zahlreichen Jagdreisen im Ausland sind viele Geschichten zusammen gekommen, die ich immer wieder gerne unseren Gästen erzähle .

Was macht für dich eine gute Jagd aus?

Respektvolles Verhalten gegenüber dem Wild gepaarte mit einem glücklichen Gast ist für mich die Kombination, die eine gelungene und gute Jagd ausmacht.

Gibt es ein Zitat, das dich tagtäglich begleitet?

Vergesst niemals den korrekten Auftritt gegenüber dem Wild, denn wir nehmen ein Leben.

Wildarten

- Rotwild
- Damwild
- Rehwild
- Muffelwild
- Schwarzwild
- Bewegungsjagden
- Niederwild (Fasan, Rebhuhn, Ente, Blässhuhn, Türkentaube, Ringeltaube, Hase, Wildgans, Fuchs)

Angebotsanfrage

Ungarn

Gerne senden wir Ihnen ein persönliches Angebot zu.
Bei Fragen bin ich gerne für Sie da: +49 9402-7888-1310

Ihr Matthias Pöll

Vorstellung
Vorstellung
Vorstellung

Nicolas Lajous

Gründer und Inhaber von "Sejour Chasse", Spezialist für Jagden in den französischen Alpen und dem Pyrenäengebirge

Was bedeutet Jagd für dich?

Jede Jagd muss ein einzigartiges Abenteuer sein, welches tiefe Emotionen beschert. Für mich bedeutet es jedoch auch neue Lebensräume zu erforschen, unbekannte Jagdformen zu erlernen und gemeinsam meine Passion mit passionierten Gleichgesinnten auszuüben.



Wann und weshalb hast du mit der Jagd begonnen?

Für mich begann das jagdliche Leben bereits im Alter von 6 Jahren. Mein Vater brachte mir alles bei, was er durch seinen eigenen Vater erlernt hat. Heute gehe ich zur Jagd, da ich die Nähe zum Wild und der Natur liebe. Die größte Freude bereitet mir nach wie vor die Pirsch, ähnlich einer Raubkatze mich Schritt für Schritt dem Wild zu nähern, um dieses mit einem perfekten Schuss zu erlegen.



Was ist dein prägendstes Jagderlebnis?

An einem malerischen Juniabend sah ich in der Ferne einen prächtigen Rehbock. Nachdem ich mich über fast 1000 Meter an diesen heranpirschte, war dieser jedoch leider spurlos verschwunden. Ich setzte meine Bewegung dennoch langsam und sehr vorsichtig fort. Plötzlich erschien der Bock zu meiner Linken in seiner vollen Pracht, bemerkte mich jedoch nicht. Ich wusste, dass mir nur diese eine Möglichkeit geboten wird und so hockte ich mich ab, legte an und ergriff diese.



Was macht für dich eine gute Jagd aus?

Eine gute Jagd bedeutet Emotionen zeigen denn schließlich gibt man sich mit Leib und Seele dieser Passion hin.



Gibt es ein Zitat oder eine Lebensweisheit, die dich tagtäglich begleitet?

We’d rather hunt than catch!

Wildarten

- Rehbock (Départements Gers, Haute-Garonne, Aude)
- Rothirsch (Départements Ariège, Haute-Garonne, Aude)
- Isard (Pyrenäengams)
- Französische Alpengams
- Niederwild (Fasan, Rebhuhn)

Angebotsanfrage

Frankreich

Gerne senden wir Ihnen ein persönliches Angebot zu.
Bei Fragen bin ich gerne für Sie da: +49 9402-7888-1310

Ihr Matthias Pöll

Vorstellung
Vorstellung
Vorstellung

Pedro Hafner

Berufsjäger, Gründer und Inhaber von "Hunting South Spain", Spezialist für die Jagd auf den iberischen Steinbock

Was bedeutet Jagd für dich?

Für mich ist die Jagd und der tägliche Aufenthalt in der freien Natur zu einer Lebenseinstellung geworden.

Wann und weshalb hast du mit der Jagd begonnen?

Ich kam bereits im Alter von sechs Jahren mit der Jagd in Verbindung. Stammend aus einer Jägerfamilie habe ich gemeinsam mit meinen Eltern, Onkeln und Cousins nahezu jedes Wochenende in der unberührten Natur Südspaniens verbracht. Diese  langbestehende Familientradition führe ich nun selbst gemeinsam mit meinem 14 Jahre alten Sohn fort.

Was ist dein prägendstes Jagderlebnis?

Obwohl ich in meiner jagdlichen Karriere bereits zahlreiche unvergessliche Momente erleben durfte vergesse ich niemals den Tag an dem ich meinen allerersten Keiler erlegen durfte. Komplett auf mich alleine gestellt, musste ich mich bereits im jungen Alter – wie es in Spanien traditionell so üblich ist – auf das verlassen, was ich durch meine Familie in den Jahren zuvor erlernte habe.

Was macht für dich eine gute Jagd aus?

Während einer guten Jagd setzt man sich immer mehr mit dem Wild auseinander, es sollte körperlich wie auch geistig fordernd sein. Die Jagd muss im natürlichen Lebensraum des Wildes erfolgen, damit dieses dem Menschen gegenüber im Vorteil ist. Durch die Verwendung von technischen Gerätschaften wie Nachtsicht oder Wärmebild wird der Vorteil des Wildes immer drastischer reduziert.

Gibt es ein Zitat oder eine Lebensweisheit, die dich tagtäglich begleitet?

Um ein echter Waidmann zu sein bedarf es das Wild, den Wald, den Tag, die Nacht, das Leiden durch Kälte, Nässe, Durst und Erschöpfung zu kennen. Ein Schütze zu sein ist mühelos.

Wildarten

- 4 Unterarten des iberischen Steinbock
- Gredos Ibex
- Beceite Ibex
- Sierra Nevada Ibex
- Ronda Ibex

Angebotsanfrage

Spanien

Gerne senden wir Ihnen ein persönliches Angebot zu.
Bei Fragen bin ich gerne für Sie da: +49 9402-7888-1310

Ihr Matthias Pöll

Vorstellung
Vorstellung
Vorstellung

Gianni Parpan

Berufsjäger, Gründer und Inhaber von prowaidwerk.ch, Steinwildexperte

Was bedeutet Jagd für dich?

Jagd bedeutet für mich Lebensinhalte, es gibt für mich als gelernter Berufsjäger kaum einen Tag, an dem ich nicht mit der Jagd in Berührung komme. Jagd bedeutet für mich aber auch Instinkte in unserer modernen technischen Welt auszuleben, die leider nicht mehr jeder hat. Und nicht zuletzt bedeutet sie für mich eine nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen an der frischen Luft. Was gibt es schöneres, als anschließend die Früchte der Jagd mit einem edlen tropfen Wein, spannenden Jagdgeschichten und guten Freunden an einer großen Tafel zu teilen.

Wann und weshalb hast du mit dem Jagen begonnen?

Ich habe als Kind mit viel Geduld dem ersten möglichen Termin entgegengefiebert, um den Jagdschein zu machen. Die Frage nach einem weshalb oder warum hat sich gar nie gestellt. Bei uns wird dir die Jagd als Parpan wohl in die Wiege gelegt. Meine Vorfahren haben alle leidenschaftlich gejagt, mein Vater und seine Brüder jagen alle, mein Bruder und meine Frau jagen, wir haben die Jagd im Blut oder vielleicht auch mit der Muttermilch verabreicht bekommen.

Was ist dein prägendstes Jagderlebnis?

Da gibt es viele und immer wieder neue. Als junger Nachsuchenführer, waren es die Konfrontationen mit annehmenden Sauen und heute beeindrucken mich oft die kleinen Details. Sei es ein uralter knorziger Bau, ein mystischer Fliegenpilz, ein e Morgenstimmung, etc. Es sind die kleinen Dinge, die  einem in der Routine prägen, wenn man etwas fast jeden Tag macht.

Was macht für dich eine gute Jagd aus?

Eine gute Jagd zeichnet sich durch tagaktives Wild im natürlichen Lebensraum, atemberaubende Landschaften, herzliche Kameradschaft, hohe Sicherheitsstandards, respektvollen Umgang mit der Kreatur und hohen Ansprüchen an die Wildbrethygiene aus.

Gibt es ein Zitat, das dich tagtäglich begleitet?

„Ich bin oft von der Jagd mit leeren Händen heimgekehrt, aber nie mit einem leeren Herzen.“

Wildarten

- Auerhahn
- Birkhahn
- Biber
- Seehund/Robbe

Angebotsanfrage

Schweiz

Gerne senden wir Ihnen ein persönliches Angebot zu.
Bei Fragen bin ich gerne für Sie da: +49 9402-7888-1310

Ihr Matthias Pöll

Vorstellung
Vorstellung
Vorstellung

Raoul Herkes

Nachsuchenführer & Qualitätssicherung / ISO-9001 der Betriebe

Was bedeutet Jagd für dich?

Geprägt durch den Bürojob und der Leidenschaft für gutes Essen bedeutet die Jagd für mich Erholung vom Arbeitsalltag und zugleich das Privileg zu haben, sich durch ein erstklassiges Produkt aus der Natur zu ernähren.

Wann und weshalb hast du mit dem Jagen begonnen?

In meiner Kindheit besaß mein Vater eine Metzgerei dadurch kam ich früh in den Genuss von gutem Fleisch sowie auch Wildfleisch und unweigerlich in den Kontakt mit Jägern. Dadurch entstand das Interesse für die Jagd.

Was ist dein prägendstes Jagderlebnis?

Ganz klar das erste erlegte Stück Wild zusammen mit meinem Jagdherrn. Als ich dann zu Forst Eibenstein ging, wurde mir die Möglichkeit geboten in einer malerischen mediterranen Kulisse auf Mähnenspringer zu jagen, auch dieses Erlebnis werde ich niemals vergessen.

Was macht für dich eine gute Jagd aus?

Ob jetzt privat oder im eigenen Revier in Luxembourg oder auf Jagdreise im Ausland, im Vordergrund steht immer das Erlebnis. Sei es das Jagen mit Freunden oder gemeinsam mit unseren Gästen, wenn jeder mit einem zufriedenen Gesicht vom Ansitz oder der Pirsch zurückkehrt empfinde ich es als eine gelungene Jagd.

Gibt es ein Zitat, das dich tagtäglich begleitet?

„Die meisten Menschen jagen so sehr dem Genuss nach, dass sie daran vorbeilaufen.“

Wildarten

In Luxembourg direkt bieten wir keine Jagdreisen an. Auf Grund des seit längerem bestehenden Interesses Luxemburger Jäger, fungiert unser Landesrepräsentant dort als Ansprechpartner und begleitet teils auch Gäste auf deren Jagdreisen in unseren angebotenen Destinationen.

Angebotsanfrage

Luxemburg

Gerne senden wir Ihnen ein persönliches Angebot zu.
Bei Fragen bin ich gerne für Sie da: +49 9402-7888-1310

Ihr Matthias Pöll

Cookie-Einstellungen