Über Uns Ihr Team von Forst Eibenstein

Die Inhaberfamilie

Caroline und Jürgen Donhauser

FORST EIBENSTEIN ist mehr als nur Jagd! FORST EIBENSTEIN arbeitet in gut gewählten eigenen Jagdrevieren und sorgfältig geprüften Abschussnahme-Revieren. Deutsche waidmännische Grundsätze in Verbindung mit der Kenntnis moderner wildbiologischer Ansätze bei FORST EIBENSTEIN sichern, nachhaltig Wildlebensräume. Mit der Artenschutzinitiative FORST EIBENSTEIN wird langfristig in deren Entwicklung investiert.

Projektbeispiele sind der Schutz von Feldhühnern und Bodenbrütern im Oberpfälzer Wald, die Entwicklung von Bergwild in den Tiroler Alpen, Sika- und Muffelwild-Schutz in Tschechien, sowie das Mähnenspringer-Projekt in Mosor - Kroatien. Dem Menschen und dem Wild muss es im Revier gut gehen, das ist der Ansatz. FORST EIBENSTEIN, häufig in den Revieren auch Grundflächenbesitzer über die Forst-, Land- und Jagdbetriebe von Forst Eibenstein, sieht die Verbindung, das Recht und die Verpfl ichtung von Grund und Boden mit dem Jagdrecht als Zukunftsverantwortung. Die Nutzung des Lebensmittels Wildfleisch wird als Zweck der Jagd verstanden. Alle bejagten Arten in den FORST EIBENSTEIN Revieren werden nachhaltig genutzt und gehen primär in den menschlichen Verzehr, Felle in die Pelzverarbeitung. Ziel ist, nichts zu verschwenden und die Schöpfung zu achten.

Wir, die Familie Donhauser und der internationale Leiter der Betriebe, Herr Revierjagdmeister und BSc (Forst) Paul Stelmach, garantieren Ihnen unser maximales Engagement und beste Leistungen.

Das Team von FORST EIBENSTEIN freut sich, Sie als Gast zu begrüßen und als Freunde zu behalten.

Jagd ist für uns mehr!

Ihre Familie Donhauser

Caroline Donhauser

Akad. Jagdwirtin
Geschäftsführerin
FE-Deutschland

Jürgen Donhauser Ph.D.

Dipl.-Kfm., MBA, Akad. Jagdwirt
Internationale Direktion

Paul Stelmach

Revierjagdmeister, BsC (Forst),
Internationaler Leiter JB FE Gesamt
Prokurist der FE Direktion

Was ist Forst Eibenstein

Mehr als Jagd

Eckpunkte zum Betrieb, zum Jagdbetrieb und zu Eibenstein bei Neunburg vorm Wald

Forst Eibenstein, das sind drei Bereiche, die private Forst Eibenstein Artenschutzinitative (Wildlife Conservation Forst Eibenstein), die Forst Eibenstein Land- und Forstbetriebe der Fam. Donhauser (D, HR, AT) und die Forst Eibenstein Reiseagentur (der DONHAUSER services & sales GmbH).
Der Eibenstein selbst ist aus Norden kommend der erste Höhenzug des heutigen Vorderen Bayerischen Waldes, an dessen Fuße liegt der Eixendorfer See und hier ist der Stammsitz der Forst Eibenstein Betriebe.
Der Jagdbetrieb von Forst Eibenstein umfasst international ca. 20.000 ha, in Deutschland verteilt auf mehrere GJR ca. 1.500 ha.

Unser Team

Jürgen Donhauser, Ph.D. Dipl.-Kfm., MBA, Akademischer Jagdwirt, Internationale Direktion

Als überzeugter Jäger sehe ich in der Wildbewirtschaftung mehr als nur Jagd! Die politische Aufgabenstellung an uns Jäger ist, den Einklang aus Naturnutzung und Wildtierschutz zu meistern.

juergen.donhauser@forst-eibenstein.eu

Caroline Donhauser Akademische Jagdwirtin, Geschäftsführerin Forst Eibenstein Deutschland

Die Entwicklung nachhaltiger Wildlebensraumstrukturen und ein ehrlicher Umgang mit Wildtieren ist mir wichtig.

caroline.donhauser@forst-eibenstein.eu

Paul Stelmach RJM BSc (Forst), Internationaler Leiter Jagdbetriebe FE gesamt, Prokurist der Direktion

Die Jagd ist ein Handwerk und dies gilt es zu beherrschen. Es müssen sämtliche Bereiche, Wildtiergattungen, Reviere und Jagdgastanforderungen verstanden sein um Qualität zu gewährleisten. Mir ist wichtig, dass der Berufsjägerstand vom Azubi bis zum Wildmeister in dieser wichtigen Zeit für Wild-Wald-Natur seinen Platz einnimmt.

paul.stelmach@forst-eibenstein.eu

Matthias Pöll Agenturleitung FE Travel Agency

Als Gast kommen und Freunde bleiben! Mehr als nur ein Erlebnis, mehr als nur Zufriedensein unserer Gäste - dafür arbeite ich mit meinem Team mit ganzem Herzen und vollem Einsatz.

matthias.poell@forst-eibenstein.eu
urlaub@forst-eibenstein.eu (TEAM)

Hans-Peter Krabacher Tiroler Revierjäger (Meister), Revierleiter Jagd Pfaffler

Die Qualität eines Hochgebirgsrevieres zeichnet sich durch einen tagaktiven, gesunden und artenreichen Wildbestand aus, der aber auch im Einklang mit stabilen Klima- und Schutzwäldern steht. Damit das funktioniert, ist die Berufsjagd extrem wichtig!

hp.krabacher@forst-eibenstein.eu

Radovan Abramovic BSc (Jagd) und Lovocuvar, ­Sekretär FE-HR

Als Sekretär kümmere ich mich um die kroatischen Vorort-Abwicklungen. Hierbei stehe ich Ihnen auch als Landesrepräsentant für HR zur Verfügung. Sie können mich in Englisch und Deutsch jederzeit ansprechen.

radovan.abramovic@forst-eibenstein.eu

Drazen Pokos Lovocuar / Jagdaufseher FE-HR

Ich bringe Ihnen die Jagd in Kroatien und unsere Landeskultur näher. Als Mitarbeiter für den Bereich Jagd bei FORST EIBENSTEIN HR ist es mir wichtig, Ihre Sicherheit und Zufriedenheit hier zu gewährleisten.

drazen.pokos@forst-eibenstein.eu

Louis Erhardt Auszubildender

Im Sommer 2018 absolvierte ich zunächst ein Praktikum bei Forst Eibenstein, um mir hautnah einen eigenen Eindruck der alltäglichen Tätigkeit eines Revierjägers verschaffen zu können.
Wildbestände anpassen, Jagdhunde führen, die Öffentlichkeit über Jagd und Natur informieren - das sind nur ein paar Aufgaben eines Revierjägers die die Vielfalt des Berufs widerspiegeln.

Peter Schneebichler Auszubildender

Am 15. Juli 2020 beginne ich meine Ausbildung bei Forst Eibenstein zum Revierjäger. Besonders wichtig empfinde ich den korrekten Umgang mit dem Wild zu erlernen und die Zusammenhänge der Natur zu verstehen.
Dabei steht das Erlernen des vielseitigen Handwerks eines Revierjägers im Vordergrund. In der Ausbildung geht es ganz klar nicht nur darum, die Anzahl der Wildtiere durch die Jagd zu regulieren, sondern den Bestand an Tieren und Pflanzen zu hegen und zu pflegen.

Unsere Qualitätssicherung

Qualität ist keine Frage - QM nach ISO 9001:2015

Qualität ist für uns keine Frage, es ist eine Grundvoraussetzung unseres Handelns. Die Betriebe der Familie Donhauser sind nach ISO 9001:2015 Standards zertifiziert und werden mit einem klaren Qualitätsmanagement geführt. Der QMB des Unternehmens, Herr Christian Hinz, steht übergeordnet über Prozesse, Audits und Zertifizierungen den Unternehmen Donhauser vor. Für die Bereiche „Wildkammer/Regionalmarkt“, „Reise/Touristik“ und „Betrieb“ gibt es jeweils eigene QM-Prüfungen. Im Sinne eines dauerhaften Qualitätsverbesserungsprozesses und einer lernenden Unternehmung, arbeiten wir täglich an der Optimierung und Verbesserung. Wenn es Anregungen gibt, wenn es Verbesserungsvorschläge und gerne auch Kritik gibt, sprechen Sie mit uns. Wir nehmen Sie ernst!

Cookie-Einstellungen